Praxiswerkstatt:
Systemische Beratungskompetenz für Personal-Profis

Fortbildung in drei Modulen und zwei selbst organisierten Praxistagen

Die Anforderungen an Personalabteilungen und Personalmanager ist heute enorm – vom Administrativen Profi, über Performance Coach und Change Agent bis hin zum Strategischen Partner, um auf das viel diskutierte Modell von Dave Ulrich zurückzugreifen. 

Für Personaler ergeben sich ganz neue Chancen, die Unternehmensentwicklung aktiv mitzugestalten. Aber auch Risiken. Die hohen Erwartungen gilt es zu erfüllen! Und dabei kann Personal in der Regel nicht selbst "direkt durchgreifen", sondern wirkt über andere.

Entscheidend ist es deshalb, systemintelligent zu handeln – um eigene Projekte erfolgreich zu realisieren oder um andere Akteure, z.B. Geschäftsführung, Führungskräfte, bei ihren Zielen wirksam zu unterstützen.

Was ist das Ziel der Fortbildung?

Systemische Beratungskompetenz aufbauen, methodisch weiterentwickeln und rollenbewusst anwenden können, um so Personal- und Change-Projekte noch erfolgreicher managen zu können.

Für welche Zielgruppe ist die Qualifizierung gedacht?

Die Seminarreihe richtet sich an Personen, die Personalprojekte verantworten und leiten, z.B.

  • Personalreferenten
  • Personal- und Organisationsentwickler
  • Personalleiter mittelständischer Unternehmen
  • Führungskräfte mit Verantwortung für konzeptionelle Personalprojekte

Welchen Nutzen können wir Ihnen bieten?

In der Fortbildung wird praktisches Know-how auf vier Ebenen vermittelt und trainiert:
  • Konzepte und Methoden systemischer Beratung
  • Handwerkszeug für Personalarbeit und Führung
  • Prozesse kompetent steuern
  • Als Person wirksam sein

Wie erreichen wir Praxisnähe?

  • Als Trainer, Berater und Personalmanager haben wir langjährige eigene Praxiserfahrung mit Veränderungsprozessen.
  • Dieses Wissen verknüpfen wir gezielt mit systemischen Konzepten und können so bewährte Methoden und Herangehensweisen für erfolgreiche Change-Projekte vermitteln.
  • Wir arbeiten konsequent an Themen und Projekten aus der Praxis. So kann direkt nutzbares Wissen und Know-how aufgebaut werden.
  • Außerdem können alle Teilnehmer eigene Praxisfälle/Projekte einbringen. Sie erhalten dazu spezifische Beratung in Reflecting Teams. Für alle eine ausgezeichnete Möglichkeit, an der Praxis für die Praxis zu lernen.
  • Zwischen den Modulen läuft die Professionalisierung und Vernetzung über Peergroups und persönliche Lernprojekte aus der eigenen Praxis.

Warum Ostbayern?

Das Curriculum wird in Ostbayern (Raum Regensburg) durchgeführt, um die Vernetzung der Personaler in der Region zu stärken.

Termine:

  • Modul 1: 09.-11. Oktober 2013, (Mi./Do./Fr.)
  • Modul 2: 30.-31. Januar 2014, (Do./Fr.) 
  • Modul 3: 05.-06. Mai 2014 (Mo./Di.)

Trainer:

Walter Allinger, Anton Mayer

Preis für das gesamte Curriculum:

2.450 € zzgl. Mwst. und Hotelkosten

Das hört sich interessant an?

Wir stehen für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Programm als PDF zum Download